Knochen bei Klinefelter – alles im grünen Bereich?

Untersuchung zur Knochengesundheit bei Jungen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Klinefelter Syndrom (Kli-BONE Studie)

Warum machen wir die Studie?
Bei erwachsenen Männern mit Klinefelter Syndrom (KS) gibt es Hinweise darauf, dass die Knochenqualität schlechter sein könnte als bei gleichaltrigen Männern ohne KS.
Über diese Phänomene ist im Kindes- und Jugendalter bisher wenig bekannt. Aus diesem Grund führen wir die Kli-BONE-Studie an der Universitätskinderklinik in Bochum durch.
Wir möchten insbesondere auch untersuchen, ob die Knochengesundheit von Faktoren wie Ernährung, körperlicher Aktivität und Veränderungen im Stoffwechsel abhängt.

An wen richtet sich die Studie?
Wir untersuchen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 6 bis 25 Jahren mit Klinefelter Syndrom (KS).
Wann geht’s los?
Voraussichtlich ab April 2021 können Termine vergeben werden.

Was wird in der Studie gemacht?
Falls Du / Sie mit der Teilnahme einverstanden bist / sind, erwarten Dich / Sie folgende Untersuchungen:
• Für die Bestimmung der Knochengesundheit wird eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Diese umfasst die Messung von Körpergröße, Gewicht und Armspanne, sowie die Griffkraft und Sprungkraft.
• Ausfüllen von drei Fragebögen: Ein Fragebogen zur Ernährung, ein Fragebogen zur Körperlichen Aktivität und ein Fragebogen zu Schmerzen im Alltag
• Die Konzentrationsfähigkeit wird mittels eines computergestützten Testverfahren untersucht.
• Wir werden etwa 20ml Blut (entspricht etwa zwei Eßlöffeln) abnehmen und im Labor untersuchen.
• die körperliche Leistungsfähigkeit werden, mittels sportmedizinischer Untersuchung auf einem Fahrrad-Ergometer untersuchen.
• Um die körperliche Aktivität im Alltag zu untersuchen, kann diese über 24h mittels „Track-Band“ aufzeichnen.

Wie lange dauern die Untersuchungen?
Die gesamte Durchführung wird etwa 2-3 Stunden dauern.

Wo kann ich mich bei Rückfragen oder Interesse melden?
Bei Rückfragen zur Studie oder Interesse an der Teilnahme freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.
Kontakt: Universitätskinderklinik Bochum
Centrum für seltene Erkrankungen Ruhr (CeSER)
Alexandrinenstraße 5
44791 Bochum
Tel.: 0234-509-2615
Email: ceser@klinikum-bochum.de