CRD Ruhr

Die universitäre Kinderchirurgie der Ruhr-Universität Bochum am Standort Marien Hospital Witten ist die einzige universitäre Kinderchirurgie in NRW.

Sie bietet das gesamte Spektrum der kinderchirurgischen Versorgung mit einem speziellen Fokus auf der Neugeborenen-, Viszeral- und Fehlbildungschirurgie. Hierzu wurden Strukturen geschaffen, um auch komplexkranken Kindern sowohl eine altersentsprechende Diagnostik als auch Therapie und Nachsorge anzubieten.

Außerdem besteht eine sehr enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der universitären Pädiatrie am St. Josef-Hospital in Bochum, der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln und dem Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke. In diesem größeren Verbund erfolgt ein sehr enger Austausch mit den unterschiedlichen pädiatrischen Fachdisziplinen, sodass den einzelnen Aspekten der Erkrankung des Kindes mit einer sehr hohen Expertise begegnet werden kann.

Die kinderchirurgische Klinik verfügt über 18 Betten und einen eigenen kinderchirurgischen OP. Intensivpflichtige Patienten werden auf der gemeinsamen interdisziplinären Neonatologie / Kinderintensivstation versorgt. Operativ steht das gesamte Spektrum der kinderchirurgischen Operationstechniken zur Verfügung mit einem Schwerpunkt auf der minimalinvasiven Chirurgie. Hier werden auch rekonstruktive Eingriffe bei Kindern unter 2.000g minimalinvasiv durchgeführt. Darüber hinaus besteht eine sehr enge Zusammenarbeit mit den Patientenorganisationen KEKS e.V. und SoMA e.V. und alle Patienten werden aktiv mit den Patientenorganisationen vernetzt.

  • Ösophagusatresie
  • Anorektale Malformation
  • Morbus Hirschsprung
  • Bauchwanddefekte
  • Kurzdarm / Darmversagen
  • Intestinale Atresien

Adresse

CRD Ruhr

Postalisch:
Klinik für Kinderchirurgie
Marien Hospital Witten

Marienplatz 2
58452 Witten

Terminvereinbarung

Ansprechpartner

Stefanie Waigand
Chefarztsekretärin

Montags

10.00 bis 14.00 Uhr