Symposium Seltene Erkrankungen im Mund-, Kiefer und Gesichtsbereich aus interdisziplinärer Sicht

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Betroffene, Angehörige und Interessierte,

allein in Deutschland leben Schätzungen zufolge etwa vier Millionen Menschen mit einer der weltweit bis zu 8.000 unterschiedlichen Seltenen Erkrankungen. In der gesamten EU geht man von 30 Millionen Betroffenen aus, wobei durchschnittlich sieben Jahre vergehen, bis eine Seltene Erkrankung als eine solche diagnostiziert wird. CeSER wurde Anfang 2014 als Centrum für seltene Erkrankungen Ruhr gegründet. Als universitäres Kompetenzzentrum der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Witten/Herdecke vernetzt CeSER Kliniken, medizin-theoretische Institute und Abteilungen der beiden Universitäten miteinander, die über eine Expertise in der Diagnose und Therapie von seltenen Erkrankungen verfügen. Bei 15% aller seltenen Erkrankungen ist der Mund-Kiefer-Gesichtsbereich mit betroffen. Daher können Veränderungen der Mundhöhle von besonderer Bedeutung für die Frühdiagnose einer seltenen Erkrankung sein. Im Rahmen des Symposiums soll ein interdisziplinärer Blick auf diesen gut zugänglichen Bereich geworfen werden und helfen, ein besseres Verständnis für die Bedeutung des Kauorganes bei der Diagnostik von seltenen Erkrankungen zu entwickeln. Daneben werden aktuelle konsentierte therapeutische Möglichkeiten vorgestellt. Hierfür konnten wir ausgewiesene Experten aus der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde/Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, der Kinder- und Jungendmedizin, der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Humangenetik gewinnen.

Wir laden Sie herzlich zur ersten Veranstaltung mit dieser Thematik im Ruhrgebiet ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

Univ.-Prof. Dr. med. dent.  Jochen Jackowski                                               Univ.-Prof. Dr. med.Thomas Lücke

OA Dr. med. dent. OA Dr. med. Korbinian Benz                                           OA Dr. med. Folke Brinkmann

Universität Witten/Herdecke                                                                          Universitätskinderklinik Bochum

Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung auch per E-Mail an info@ceser.de entgegen. Hierzu benötigen wir folgende Angaben

  • Vorname, Name
  • Beruf
  • E-Mail Adresse
  • Telefonnummer